Urlaub in Europa: Top Reiseziele.

Urlaub in Europa: Top Reiseziele

Wie sieht der perfekte Urlaub in Europa aus? Vor allem abwechslungsreich! Bedingt durch die Vielzahl an unterschiedlichen Landschaften, Kulturen und Klimaregionen, die es in Europa gibt, kannst du Urlaubsziele jeglicher Art auswählen: Vom spontanen Städtetrip mit hochklassigem Kulturprogramm über den entspannten Hotel-Urlaub am Strand bis zur einsamen Ferienwohnung inmitten dunkler Wälder ist über den gesamten Kontinent verteilt alles möglich. Der folgende Artikel gibt dir einen Überblick darüber, welche zehn europäischen Reiseziele besonders attraktiv sind.

Urlaub in Europa: Vielfalt pur

Schier unendlich viele Reiseziele und Hotels stehen dir zur Auswahl, wenn du Urlaub in Europa machen willst. Für welche Reise du dich entscheidest, hängt immer auch davon ab, welcher Urlaubstyp du bist: Wer das ganze Jahr über im Büro arbeitet, möchte im Urlaub vielleicht ausgiebig Sport treiben. Wer hingegen Abwechslung vom stressigen Alltag als Azubi sucht, für den könnte ein lässiger Urlaub am Strand im Süden Europas perfekt sein.

Ein weiteres Kriterium dafür, welchen Urlaub du wählst, ist auch die Frage, ob du alleine, mit der Familie oder mit Freunden die Reise antreten willst. Europa hat definitiv für jeden Geschmack und für jedes Budget beste Reiseziele zu bieten. Der Kontinent besticht durch seine vielen Sprachen, Kulturen, Klimazonen und Landschaften. Im Norden erwarten dich atemberaubende Fjordlandschaften, im Westen großartige Metropolen wie Paris und London. Im Süden warten endlose Strände und im Osten unberührte Gebirgszüge und Nationalparks.

Top 10 Reiseziele in Europa

Bei der Unmenge an Top Reisezielen in Europa, fällt es schwer, eine Einschränkung auf nur zehn Urlaubsorte vorzunehmen. Zwangsläufig fehlen zahlreiche sehenswerte Orte, Plätze und Regionen. Dennoch kann dir die folgende subjektive Liste der Top 10 Urlaubsziele in Europa als Ausgangspunkt für deine Urlaubsplanung dienen. Hier lohnt es sich besonders, in Europa Urlaub zu machen:

  1. Paris (immer noch eine der lebendigsten und kulturell interessantesten Städte der Welt)
  2. La Graciosa (eine ruhige Insel nördlich von Lanzarote)
  3. Lappland im Winter (Polarlichter in der ewigen Nacht verzaubern den Besucher)
  4. Prag (nicht umsonst die „Goldene Stadt“)
  5. Die Insel Korfu (Dörfer mit weißgetünchten Häusern und zahlreiche, nicht weniger weiße Strände)
  6. Inseln vor Estland (die zur Sowjetzeit gesperrten Inseln sind mittlerweile ein Geheimtipp für Natur- und Wasserliebhaber)
  7. Stockholm (Schwedens Hauptstadt bezaubert durch eine pittoreske Architektur und die für Segler und Wassersportler perfekte Schärenlandschaft)
  8. Pirin-Gebirge (Bulgariens unberührtes Wanderparadies)
  9. Ferienhaus in der norwegischen Fjordlandschaft (ideal für Selbstversoger mit einem Faible für traumhafte Ausblicke)
  10. London (die Queen lädt zum Shopping in der Oxford Street und zum Museumsbummel im Tate Museum ein)

Städtereisen und Urlaub am Strand

Dank der vielen Metropolen, die der Kontinent zu bieten hat, gehören Städtereisen in Europa zu den am häufigsten gebuchten Reisen. Immer noch ganz oben auf der Liste, wenn es um Städtetrips in Europa geht, liegt Frankreichs Hauptstadt Paris. Das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Frankreichs hat neben weltberühmten, jedes Jahr tausendfach besuchten Attraktionen wie dem Eiffelturm und dem Arc de Triomphe auch ruhige Ecken zu bieten. So ist das Ufer des Flusses Seine, der sich durch Paris schlängelt, an vielen Stellen ein Rückzugsort nach einem anstrengenden Bummel durch die Stadt.

Nicht weniger lebhaft geht es in London zu, der zweiten westeuropäischen Metropole von Weltrang. London eignet sich mit seinen Sehenswürdigkeiten wie dem British Museum, dem Buckingham Palace und dem St. James’s Park perfekt für eine kleine Reise. Wer über das nötige Kleingeld verfügt, kann per Schiff, Auto und Flugzeug innerhalb weniger Tage mehrere Metropolen wie Paris, Glasgow, London und Oslo besuchen.Zu den besten Urlaubszielen aus der Kategorie „Strandurlaub in Europa“ zählen die griechische Insel Korfu und ihr spanisches Pendant La Graciosa. Während Korfu mit seinen weißen Sandstränden und seinem pulsierenden Nachtleben tausende Touristen aus aller Welt anzieht, ist La Graciosa, nördlich von Lanzarote gelegen, ein wahrer Geheimtipp. Die charmante Insel besitzt keine asphaltierten Straßen, dafür jedoch einsame Traumstrände und unberührte Berge und Hügel zur Genüge.

Der Norden Europas: beliebte Urlaubsziele

Zu den Top Urlaubszielen im Norden Europas zählt ohne Zweifel die schwedische Hauptstadt Stockholm. Vor allem, wenn du ein Liebhaber ausgefeilter Architektur bist, wird sich eine Reise in die herrschaftlich anmutende Metropole lohnen. Prächtige klassizistische Bauten wechseln sich ab mit golden schimmernden Bürgerhäusern und repräsentativen Palästen. Ein Tipp für Naturfreunde, die sich nach Abgeschiedenheit und einer etwas ungewöhnlichen Atmosphäre sehnen, ist die finnische Landschaft Lappland im Winter. Die Mischung aus Nordlichtern (die du garantiert zu sehen bekommst), weißem Schnee sowie permanenter Dunkelheit sorgt für eine unvergessliche Stimmung.

Urlaub machen in Europa kann aber auch bedeuten: ein Ferienhaus in der norwegischen Fjordlandschaft mieten. Wer sich gerne selbst versorgt und mit Freunden in einer großartigen Umgebung Abenteuer bestehen möchte, sollte schließlich über eine Reise hierhin nachdenken. Die norwegischen Fjorde sind berühmt für ihre spektakuläre Topographie. Sie bieten beste Angelverhältnisse und sind nicht zuletzt ein Paradies für Wanderer.

Schöne Urlaubsziele in Osteuropa

Wer eine Städtereise in Europa plant, sollte den Osten des Kontinents nicht außen vorlassen. Vor allem Prag, die 1,3 Millionen Einwohner beheimatende Hauptstadt der Tschechischen Republik, ist eine vergleichsweise günstige Metropole, die es allemal wert ist, dort Urlaub zu machen. Sehenswert ist in der „Goldenen Stadt“ neben der berühmten Karlsbrücke mit ihrer grandiosen Aussicht auch die anmutige Altstadt mit ihren zahllosen Gässlein. Weitere Tipps: eine Fahrt mit der Trambahn und ein Besuch in einem der traditionellen tschechischen Bier-Restaurants.

Wer sich weiter in den Osten Europas vorwagt, wird irgendwann eventuell seine Zelte im bulgarischen Pirin-Gebirge aufschlagen. Dieses bis zu 3.000 Meter hohe Naturparadies ist eine Oase der Stille, die Wanderer schlichtweg in Begeisterung versetzt. Es erwarten dich uralte Bäume und klare Seen inmitten einer tollen alpinen Landschaft. Bei klarem Wetter kannst du von hier aus, auf den Berggipfeln direkt an der Grenze zu Mazedonien, bis zum sagenhaften Olymp in Griechenland blicken. An der Grenze zwischen Nord- und Osteuropa liegen die vier romantischen Geschwister Saaremaa, Hiiumaa, Muhu und Vormsi. Diese ungewöhnlichen Namen bezeichnen vier traumhafte Inseln vor der Westküste Estlands. Inmitten von Wacholderhainen, Orchideensümpfen, Küsten und Stränden wirst du hier auf deiner Europa-Reise ein skandinavisch anmutendes Flair wie in Bullerbü oder auf Saltkrokan vorfinden. Weil die Inseln zur Zeit der Sowjetunion im Sperrgebiet lagen, haben sie sich viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahren können.

P2P-Kredit für den Urlaub in Europa

Die Finanzen spielen schließlich auch bei einer Reise eine große Rolle. Während Orte wie London, Stockholm und Korfu generell für Touristen eher kostspielig sind, können andere Reiseziele wie etwa die Inseln vor Estland und das bulgarische Pirin-Gebirge auch mit einem bescheidenen Budget bereist werden. Als Finanzierungsoption eines ausgedehnten Europatrips bietet sich für dich in jedem Fall der P2P-Kredit online an. Hierbei erhältst du über eine Onlineplattform von privaten Anlegern den gewünschten Kredit zu guten Konditionen und bezahlst die Kosten für den Urlaub in Raten zurück. Dadurch, dass keine klassische Bank involviert ist, besitzen auch Studenten, Azubis und Freiberufler gute Chancen. Auch eine Europareise als Verwendungszweck für den Kredit ist durchaus denkbar und kann von dir in der Onlinepräsentation deines Kreditwunsches gegenüber den potenziellen Kreditgebern angegeben werden.